Art of Contact | Termine

23.-25. Mai 2024

Kontaktimpro trifft Gewaltfreie Kommunikation

Kontaktimprovisation trifft Authentische Kommunikation.
Vorerfahrung empfehlenswert.
@ Schloss Puchberg/Wels, mit Übernachtungsmöglichkeit
Echter Kontakt mit sich und anderen ist ein menschliches Kernbedürfnis. Wenn wir es schon nicht in der Schule gelernt haben, dann jetzt.

Was hat Gewaltfreie Kommunikation mit Kontaktimprovisation zu tun?


Vieles!
In beiden Wegen geht es um Selbstverbindung, authentischen Ausdruck und empathisches Eingehen auf meine Gesprächs- bzw. TanzpartnerIn.Und beides sind Formen, wo ich lernen kann bei mir zu sein, wo’s kein Richtig und Falsch und “Performen” gibt, sondern ein spontanes, beherztes Folgen meiner Bewegungs- und Kommunikationslust.

Wir forschen an folgenden Kommunikations- & Tanzfeldern:

  •     Empathisch mit sich & mit anderen sein
  •     Mit eigenen Gefühlen und Bedürfnissen in Kontakt sein
  •     Selbstverbindung erfahren und vertiefen
  •     Feedback geben und annehmen
  •     Eigene Grenzen lustvoll erforschen
  •     Spielerisch meinen Bewegungsimpulsen folgen
  •     Die eigene Körperweisheit aufspüren
  •     Wie gehe ich in Kontakt – wie will ich in Kontakt gehen?
  •     Umgang mit „Fehlern“ im Tanz wie auch in Kommunikation
  •     Konstruktiver Umgang mit Ärger/Trauer/Schmerz
  •     Eigene Glaubenssätze aufspüren und ändern
  •     Den eigenen Führungsstil weiten & schärfen
Zu den Methoden:

Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg unterstützt Menschen dabei, mit sich selbst und ihrer Mitwelt in einfühlsame & selbstbewusste Verbindung zu treten.

Kontaktimprovisation ermöglicht in Berührung zu gehen und sich selbst dabei frei zu bewegen. Wir verstehen es als eine offene Tanzform, die uns einlädt eine dialogische & spontane Beziehung mit den Tanzpartner*innen einzugehen: Je nach „Gesprächsverlauf“ kann sich der Tanz ruhevoll, innig, dynamisch, akrobatisch oder ganz anders entwickeln. Jeder Tanz ist einzigartig, unberechenbar; die Basis ist dabei ein achtsamer Umgang mit sich und der Partner*in.

Wer
Alle die gern sich mit den Grundprinzipien der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) und Kontaktimprovisation bewegen und vertiefen wollen. Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet, die sich in ihrem Bewegungs- als auch Sprachausdruck vertiefen wollen.

Beitrag
260 € bzw 220-320€


Zeitlicher Rahmen

23.-25. Mai 2023, Do 17.00 - Sa 17.00

nächster Termin: 7.-9. Februar 2025 Nähe Passau/Grenze AT/DE

Ort:
Schloss Puchberg
Frage nicht, was die Welt braucht. 

Frage dich selbst, was dich lebendig macht, 

und gehe und tue das, 

denn was die Welt braucht, 

das sind Leute, die lebendig geworden sind.

 

Howard Thurman